Rufen Sie an: 0511-89 76 76 0 - info@dr-med-gabriele-pohl.de
Sprache wählen:

Fettwegspritze (Injektionslipolyse)

Sanft, sicher, effektiv: Thermage®

Thermage_Logo_Color_web

BAL-2015-0001_Siegel-thermage_150410_webDas einzigartige Tiefenwärme-Verfahren Thermage® ist die natürliche Lösung für Hautstraffung und Hautkonturierung.

Als erste Anbieterin von Thermage® in Niedersachsen hat Dr. Pohl bereits viel Erfahrung mit diesem Verfahren gesammelt.

Ausgezeichnet!

CoolSculpting by Zeltiq

No.1 CoolSculpting® Center of Excellence 2015Dr. Pohl ist für die meisten CoolSculpting®-Behandlungen innerhalb Deutschlands mit dem Award „No.1 CoolSculpting® Center of Excellence 2015“ ausgezeichnet worden! Mehr Infos zu dem nicht-invasiven Fettweg-Verfahren unter: www.coolsculpting-zentrum.de

Zertifizierte Sicherheit!

DGPRÄC UmfrageVDÄPC LeistungserhebungCoolSculpting Users Meeting

Praxis Dr. Pohl in der Vogue!

1ad1ec68bc

Empfehlen Sie uns:

Mit kleinen Injektionen gezielt Fett auflösen

540x155_Fettwegspritze

Es gibt einfach Fettpölsterchen, die trotz Diäten, Ernährungsumstellung oder Sport nicht zu reduzieren sind. Dazu zählen beispielsweise das ungeliebte Doppelkinn, das Röllchen am Bauch und an der Hüfte oder hartnäckige Reiterhosen, die auch für Normalgewichtige ein Problem darstellen können. Mit der Fettwegspritze (Injektionslipolyse) lassen sich diese Bereiche einfach und gezielt reduzieren – und das besonders sanft, schmerzfrei, risikoarm und dauerhaft.

Feinste Nadelstiche mit großem Effekt

Das Besondere an der Fettwegspritze, auch Injektionslipolyse-Therapie genannt, ist die anhaltende Reduzierung von Fettpolstern ohne aufwendige Vorbehandlung oder Nachsorge. Die Unterspritzung mit feinsten Nadeln erfolgt minimal-invasiv. Sie kann auch nach einer operativen Fettabsaugung (Liposuktion) als ergänzende Behandlungsmethode eingesetzt werden, um übrig gebliebenes Fettgewebe zu beseitigen.

Injektionslipolyse bedeutet Fettauflösung und die erfolgt auf ganz natürliche Weise: Das aus der Sojabohne gewonnene Enzym Phosphatidylcholin (PPC) wird direkt in die unerwünschten Fettpolster injiziert und diese werden dann vom Körper dauerhaft abgebaut. Die Haut an der behandelten Region zieht sich aufgrund ihrer Elastizität zusammen, wodurch eine straffe Oberfläche entsteht. Diese Methode eignet sich besonders gut für Regionen mit weichem Körperfett und erzielt auch gute Ergebnisse bei der Behandlung von Cellulite.

Die Konturen des Körpers werden nach der Behandlung mit der Fettwegspritze harmonischer – für Übergewichtige oder für eine Gewichtsabnahme eignet sich diese Therapie jedoch nicht. Deshalb profitieren normalgewichtige Menschen mit kleinen Problemzonen am meisten von der Injektionslipolyse.

Anwendungsgebiete für Injektionslipolyse:

  • Doppelkinn
  • Bauch
  • Hüfte
  • Cellulite
  • Oberschenkel-Innenseite
  • Oberschenkel-Außenseite (Reiterhosen)

Ambulantes Verfahren: Fett-Weg-Spritze

  • Dr. med. Gabriele Pohl verfügt über langjährige Erfahrungen und große Kompetenz in dem Bereich der Fettwegspritze.
  • Vor jeder Behandlung berät Sie Dr. med. Gabriele Pohl ausführlich und individuell darüber, ob diese Art der Therapie optimal für Sie ist.
  • Die zu behandelnde Problemzone wird markiert und desinfiziert. Eine Betäubung der Zone ist nicht notwendig.
  • Der natürliche Wirkstoff wird mit feinsten Nadeln in das Unterhautfettgewebe sanft eingespritzt.
  • Nach der Unterspritzung können leichte Rötungen, Schwellungen oder Blutergüsse auftreten oder ein leichtes Brennen. Diese möglichen Nebenwirkungen klingen rasch wieder ab. Eine Ausfallzeit gibt es in der Regel nicht.
  • Ergebnis: Ihre Körperkonturen verlaufen wieder harmonisch.

Haben Sie Fragen? Gerne berät Sie Dr. med. Gabriele Pohl persönlich, klärt Sie über eventuelle Risiken auf und ist auch zur Nachsorge für Sie da.

Wenn Sie Angst vor Nadeln haben und sich eine nicht-operative Fettreduzierung wünschen, dann ist das revolutionäre CoolSculpting®-Verfahren vielleicht die richtige Methode für Sie: www.coolsculpting-zentrum.de

Informationen zur Behandlung

Behandlungsdauer 15 bis 20 Minuten, ca. 1 bis 4 Anwendungen im Abstand von 4 bis 8 Wochen
Narkose: keine
Klinikaufenthalt: ambulant
Rekonvaleszenz: es wird empfohlen, für ca. 3 Tage auf Massage, Sauna und Sport zu verzichten

Rufen Sie uns direkt an:

0511-89 76 76 0

Schreiben Sie uns:






Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (optional)

Betreff

Ihr Anliegen

captcha

Mitgliedschaften

mitgliedschaften