Fadenlifting

Jetzt beraten lassen
Fadenlifting Frauen 313x340

Sanftes Lifting mit Nadel und Faden

Kleine Fältchen oder Falten sind nicht immer ein Hinweis aufs fortgeschrittene Alter. Die ersten Anzeichen von nicht mehr ganz so straffer Haut können bereits in den besten Jahren auftreten. Die Ursache ist häufig der normale Alterungsprozess, den Frauen und Männer gleichermaßen erfahren. Die elastischen Fasern der Haut erschlaffen, die Fettpolster sinken ab, die Gesichtszüge hängen mehr als früher. Der Blick in den Spiegel zeigt ein müdes Antlitz, weichere Arme, Beine oder Bauchpartien.

Gerade in diesem Anfangsstadium ist das sanfte, minimal-invasive Fadenlifting eine hilfreiche Methode, um das jugendliche Aussehen für ein paar Jahre zu verlängern – ohne ein operatives Facelifting.

So funktioniert Fadenlifting

Spezielle Fäden werden mit einer feinen Nadel in das Unterfettgewebe eingeführt. Beim Herausziehen der Nadel verbleiben die mit Widerhäkchen versehenen Fäden im Gewebe. Der Arzt kann nun die entsprechende Körperstelle individuell modellieren. Das Gewebe hebt sich durch den Liftingfaden in die ursprüngliche Position an und wird dazu angeregt, neues Kollagen zu bilden. Hierdurch entsteht der gewünschte Straffungseffekt.

Erfahrungsgemäß werden besonders bei der Behandlung von sogenannten Hängebäckchen und Winke-Armen, Nasolabialfalten, eingefallenen Wangen oder der Halspartie gute Ergebnisse erzielt. Mehrere Regionen am Körper gleichzeitig zu behandeln, ist auch möglich. Das ambulant durchgeführte Fadenlifting benötigt keinen großen Aufwand. Die Patienten fahren in der Regel gleich im Anschluss nach Hause. Ein paar Tage ausruhen und kühlen verhilft zu einer raschen Regeneration.

OBERLIDSTRAFFUNG / KORREKTURUNTERLIDSTRAFFUNG / KORREKTURFACELIFTNEEDLINGFADENLIFTINGVAMPIR-LIFTINGCOOLSCULPTING®THERMAGE®

Dr. med. Gabriele Pohl
Plastische & Ästhetische Chirurgie
Hohenzollernstrasse 4
30161 Hannover

Tel. 0511-89 76 76 0
Fax. 0511-89 76 76 29

info@dr-med-gabriele-pohl.de

Wunschtermin vereinbaren

Kombination mit natürlicher Anti-Aging-Medizin

Mit sanftem Fadenlifting erhalten die Patienten ein frisches, jugendlicheres Aussehen – die natürliche Schönheit bleibt erhalten. Zusätzlich kann man den Straffungseffekt und Liftingeffekt mit Hyalorunsäure kombinieren. Dr. med. Gabriele Pohl berät gerne über eine Unterspritzung zur Faltenbehandlung mit dieser natürlichen Substanz, die dem Gesicht noch mehr Volumen verleiht.

Unterschiedliche Fäden

Die Fäden aus Polymilchsäure lösen sich innerhalb eines Jahres auf, der Straffungseffekt des Bindegewebes kann jedoch bis zu drei oder sogar vier Jahre anhalten. Diese sogenannten biokompatiblen Fäden werden bereits seit Jahrzehnten weltweit bei Operationen als Nahtmaterial eingesetzt.

Polypropylen-Fäden sind nicht resorbierbar, sie lösen sich also nicht eigenständig auf, sondern verhaken sich dauerhaft im Unterhautgewebe.

Dr. med. Gabriele Pohl klärt nach einer sorgfältigen Untersuchung und individueller Beratung, welche Fäden sich optimal eignen.

Anwendungsgebiete für Fadenlifting

  • Wangenkontur
  • Hängebäckchen
  • Augenbrauen
  • Nasolabialfalten
  • Augenfältchen
  • Halspartie
  • Dekolleté
  • Bauch
  • Winke-Arme (am Oberarm)
  • Oberschenkel-Innenseite

Ambulantes Verfahren: Hautstraffung durch Fadenlifting

  • Vor jedem Eingriff berät Sie Dr. med. Gabriele Pohl ausführlich und individuell.
  • Die entsprechenden Partien sowie der Verlauf der Fäden werden auf der Haut gekennzeichnet. Eine örtliche Betäubung reicht meistens aus. Auf Wunsch kann die Behandlung im leichten Dämmerschlaf erfolgen.
  • Die Spezialfäden (resorbierbares oder dauerhaftes Material) werden mit einer feinen Nadel in das Unterhautfettgewebe eingeführt. Beim Herausziehen der Nadel bleiben die Fäden mit ihren kleinen Widerhäkchen im Gewebe zurück.
  • Die Haut strafft sich und das Gewebe wird von Dr. med. Gabriele Pohl individuell modelliert, bis ein optimales Ergebnis erzielt ist.
  • Nach dem Eingriff können leichte Schwellungen oder Blutergüsse auftreten, die rasch wieder abklingen.
  • Durch die winzigen Nadeleinstiche verbleiben praktisch keine Narben.
  • Ergebnis: eine besonders vitale und natürliche Ausstrahlung.

Informationen zur Behandlung

Behandlungsdauer ca. 10 bis 45 Minuten
Narkose lokale Anästhesie, auf Wunsch leichter Dämmerschlaf
Klinikaufenthalt ambulant
Rekonvaleszenz ca. 3 bis 5 Tage den Körper schonen, ca. 2 Wochen Leistungssport vermeiden, ca. 6 Wochen auf Massagen verzichten
Gesellschaftsfähig nach ca. 10 bis 14 Tagen

Langjährige Erfahrungen – erstklassige Ergebnisse

Dr. med. Gabriele Pohl operiert seit vielen Jahren immer nach den modernsten Standards und höchsten Qualitätsansprüchen. Jede Veränderung, die Dr. med. Gabriele Pohl chirurgisch vornimmt, soll natürlich erscheinen und zum Gesamtbild des Körpers passen.

In einem ausführlichen Beratungsgespräch – von Frau zu Frau – werden die individuellen Vorstellungen der Patientin und das gewünschte Ergebnis dargelegt. Ein offenes Gespräch bietet beste Voraussetzung für ein positives Vertrauensverhältnis zwischen Arzt und Patient. Es erfolgt eine Einschätzung von Dr. med. Gabriele Pohl, ob das anvisierte Ziel realistisch ist. Unseriöse Wünsche finden bei dem hohen Anspruch an Qualität und Ästhetik von Dr. med. Gabriele Pohl jedoch keinen Raum.

Die erstklassigen Ergebnisse, die Dr. med. Gabriele Pohl erzielt, spiegeln sich in der großen Zufriedenheit und in dem persönlichen Wohlbefinden ihrer Patienten wider. Auch auf internationaler Ebene genießt Dr. med. Gabriele Pohl im Bereich der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie hohe Anerkennung.

Sie haben Fragen zum Fadenlifting?

Nutzen Sie unser Kontaktformular und schreiben Sie uns.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen und stehen Ihnen für vertrauensvoll zur Seite.

Sie möchten direkt einen Termin in unserer Sprechstunde vereinbaren?

Kein Problem. Klicken Sie hierfür einfach auf den unteren angezeigten Button “Wunschtermin vereinbaren”. Sie werden automatisch zur Terminauswahl weitergeleitet.

Wunschtermin vereinbaren

Schreiben Sie uns: